Fehlermeldung

Deprecated function: Function create_function() is deprecated in GeSHi->_optimize_regexp_list_tokens_to_string() (Zeile 4698 von /kunden/143673_99713/webseiten/drupal/drupal/sites/all/libraries/geshi/geshi.php).

Groupware - Horde 5.1

Veröffentlicht am: 
14.06.2013

In diesem Beitrag beschreibe ich, wie ich bei einem Shared-Hoster (domainGo) die Groupware Horde in der Version 5.1 eingerichtet habe.

PEAR installieren

Da Horde mitteln PEAR installiert wird, müssen wir als erstes unser eigenes PEAR einrichten.Hierzu nutze ich eine SSH-Verbindung zu meinem Server.
In meinem User-Folder lege ich einen neuen Ordner pear an, in dem ich PEAR mit den nachfolgenden Befehlen installiere.

  1. mkdir pear
  2. cd pear
  3. wget http://pear.php.net/go-pear.phar
  4. php53 ./go-pear.phar

Jetzt müssen noch drei Pfade (Punkte 1 bis 3) angepasst werden.

  1. /kunden/xxxxxx_xxxxx/pear
  2. /kunden/xxxxxx_xxxxx/pear/install
  3. /kunden/xxxxxx_xxxxx/pear/install

Anschließend mit ENTER bestätigen.
Bei der nun folgenden Frage nach der php.ini einfach ein n eingeben und mit ENTER abschließen.
Nun noch eine Anpassung im Verzeichnis bin.

vi bin/pear

Hier jetzt die folgenden Zeilen suchen:

  1. # first find which PHP binary to use
  2. if test "x$PHP_PEAR_PHP_BIN" != "x"; then
  3. PHP="$PHP_PEAR_PHP_BIN"
  4. else
  5. if test "/usr/local/bin/php" = '@'php_bin'@'; then
  6. PHP=php
  7. else
  8. PHP="/usr/local/bin/php"
  9. fi
  10. fi

Nach diesen Code-Zeilen muss eine neue Zeile mit dem folgenden Inhalt eingefügt werden:

PHP="php53"

Jetzt noch ein Channel-Update:

/kunden/xxxxxx_xxxxx/pear/bin/pear channel-update pear.php.net

Bevor wir Horde installieren können, muss noch eine letzte Änderung am PEAR gemacht werden.

vi /kunden/xxxxxx_xxxxx/pear/share/pear/PEAR/Frontend/CLI.php

Zeile 304 suchen (:set number) und abändern von:

$line = fgets(STDIN, 2048);

in:

  1. $fp=fopen("php://stdin","r");
  2. $line=fgets($fp, 2048);

Damit haben wir die PEAR-Installation abgeschlossen.

Horde installieren

In PuTTy (SSH) in das bin-Verzeichnis eurer PEAR-Installation wechseln.

cd ~/pear/bin

Hier werden nacheinander folgende Befehle ausgeführt:

  1. ./pear channel-discover pear.horde.org
  2. ./pear install horde/horde_role
  3. ./pear run-scripts horde/Horde_Role
  4. ./pear install -a -B horde/webmail

Ihr werdet bei dem vorletzten Befehl nach dem Pfad gefragt, in dem eure Horde-Installation landen soll.
z.B. /kunden/xxxxxx_xxxxx/webseiten/horde
Nach dem letzten Befehl dauert es eine Weile, bis Horde installiert ist.

Anschließend in das Installationsverzeichnis von Horde (welches eben angegeben wurde) wechsel und eine neue Datei php.ini mit folgendem Inhalt anlegen:

  1. error_reporting = E_NONE
  2. date.timezone = Europe/Berlin
  3. register_globals = off
  4. include_path = ".:/kunden/xxxxxx_xxxxx/pear/share/pear:/usr/local/lib/php"

Der Pfad in der php.ini muss entsprechend angepasst werden.
Jetzt noch die Datei in alle Unterverzeichnisse kopieren:

find . -type d -exec cp php.ini {} \;

Horde hat jetzt noch keine config.php. Um dies zu ändern muss folgender Befehl im Horde-Installationsverzeichnis per SSH ausgeführt werden:

cp config/conf.php.dist config/conf.php

Besucht jetzt eure Horde-Installation im Browser eurer Wahl.Klickt auf das Zahnrad-Symbol -> Administration -> Konfiguration -> Horde -> Database.
Wählt als DBMS (Datenbankmanagementsystem) MySQL aus.
Bei Protokoll muss TCP/IP ausgewählt werden.
Tragt die Zugangsdaten entsprechend ein und klickt auf Horde-Konfiguration erzeugen.

Jetzt noch einmal zurück zu PuTTy, in euer pear/bin Verzeichnis.
Damit die DB-Tabellen angelegt werden noch kurz den folgenden Befehl ausführen:

php53 -d include_path=.:/kunden/xxxxxx_xxxxx/pear/share/pear:/usr/local/lib/php horde-db-migrate

Anschließend zurück zum Browser.
Aktualisiert eure Seite und klick dann auf Alle DB-Schemas aktualisieren.
Ist das erledigt, noch einen Klick auf Alle Konfigurationen aktualisieren.

Herzlichen Glückwunsch. Die Grundinstallation ist damit abgeschlossen.
Doch noch kennt Horde euern Mailserver ja noch nicht... Überrascht

IMAP-Server einbinden

Damit ihr einen Login mit euern E-Mail-Zugangsdaten realisieren könnt, und auch Webmail nutzen könnt sind noch ein paar Anpassungen in zwei Dateien nötig.

Als erstet bearbeiten wir die Datei horde/config/conf.php.Hier müssen folgende Zeilen angepasst, bzw. hinzugefügt werden:

  1. $conf['auth']['admins'] = array('Administrator', 'eure@admin.mailaddy');
  2. $conf['auth']['params']['app'] = 'imp';
  3. $conf['auth']['driver'] = 'application';

Die zweite Datei ist horde/imp/config/backends.local.php (siehe Anhang - bitte von backends.php in backends.local.php umbenennen).

Wichtig ist das Protokoll imap/notls.

Jetzt sollte der Login mit eurer Mailadresse und dem dazugehörigen Passwort möglich sein.
Ihr bekommt im Dashboard unter Webmail auch eine Übersicht über euer Postfach, bzw. könnt im Punkt Webmail euer Postfach einsehen und verwalten.

ActiveSync

Zum synchronisieren der Daten auf mehrere Geräte (Outlook, Android, iPhone, etc.) bietet sich ActiveSync an.
Damit ActiveSync genutzt werden kann, muss zuerst die .htaccess-Datei im Horde-Verzeichnis angepasst werden (siehe Anhang).
Im Horde Webinterface Administration -> Konfiguration -> Horde -> ActiveSync.
Enabled auswählen und die Version auf 14.1 ändern.
Abschließend auf Horde-Konfiguration erzeugen klicken.

Zur Einrichtung an dem jeweiligen Endgerät sind folgende Daten nötig:

  • Username: eure Mailadresse
  • Passwort: das dazugehörige Passwort
  • Server: eure Horde-Adresse (z.B. horde.domain.de)

Etwaige Zertifikatswarnungen können mit Ja bestätigt und ignoriert werden.

Horde aktualisieren

Um Horde zu aktualisieren, verbinden wir uns wieder per SSH mit dem Server und wechseln in das Verzeichnis pear/bin.

Jetzt werden nacheinender die folgenden Befehle ausgeführt

  1. ./pear upgrade -a -B -c horde
  2. php53 -d include_path=.:/kunden/xxxxxx_xxxxx/pear/share/pear:/usr/local/lib/php horde-db-migrate

Anschließend zur Administrationsseite von Horde im Browser wechseln (Einstellungen -> Administration -> Konfiguration) und auf Alle Konfigurationsdateien aktualisieren klicken.

Sonstiges

Um Dateien als Anhang einer Mail zu verschicken, kann es möglich sein, eine weitere Einstellung zu ändern.
Diese ist zu finden unter Einstellungen -> Administration -> Konfiguration -> Webmail -> Compose.
Hier muss $conf[compose][use_vfs] aktiviert werden.

Download: 

Kommentare

3

Hallo, danke für die Anleitung..
Leider funktioniert das ActiveSync bei mir nicht - habe keine Ahnung warum.
Bei den Anwendungen im Admin wird "Horde_ActiveSync" angezeigt, "SQL-DB-Schema" ist bereit aber bei "Status" wird nichts angezeigt.

Wie ich den Status auf "Anwendung ist bereit" setzen kann weis ich leider nicht.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Zur Info, Horde war bei mir über Plesk bereits installiert.

Hallo Claus,

Leider habe ich Horde noch nie mittels Plesk installiert.

Unter Anwendungen steht bei mir (Installation wie oben beschrieben über Pearl) kein ActiveSync.
Klick bei den Anwendungen mal auf Horde und dann auf den Reiter ActiveSync und schau nach, ob es dort aktiviert (Enabled)  und richtig eingestellt ist.
An dieser Stelle kannst du auch mal das Logging für ActiveSync aktivieren.
Wenn du weitere Hilfe benötigst, sag bescheid.

Ich möchte mich herzlich bei dir bedanken für die echt gute Anleitung. Hat bei mir wunderbar funktioniert. Danke für deine Arbeit.

Neuen Kommentar schreiben